Online-Vortrag: Die Bewerbung für das Master Studium

StudienfinanzierungDer Studienfinanzierer Deutsche Bildung startet Online-Vortragsreihe für Master- und MBA-Interessierte.

Am 14. Febraur 2013 startet um 18 Uhr die Online-Vortragsreihe „Der nächste Schritt zum Traumjob: Master und MBA“. Die kostenfreien Onlinevorträge werden vom Studienfinanzierer Deutsche Bildung organisiert. Die Inforeihe richtet sich an Studenten aller Fachrichtungen, die ein Master- oder MBA-Programm studieren oder planen.

Den Beginn macht der Referent Sebastian Horndasch mit dem Thema „Bewerbung für das Master-Studium“. Der Hochschulexperte und Autor des Buches „Master nach Plan“ wird im virtuellen Seminarraum darüber referieren, was Studenten bei der erfolgreichen Bewerbung für das weiterführende Studium beachten sollten. Die Zuhörer bekommen Tipps für eine gute Struktur, gelungene Formulierungen und lernen, welche häufigen Fehler sie vermeiden können.

„Ein Master oder MBA kann die Aussichten auf den Wunschjob entscheidend verbessern“, sagt Anja Hofmann, Vorstandsmitglied der Deutschen Bildung. Die Vortragsreihe soll Studenten mit konkreten Tipps und Informationen versorgen, um diesen Schritt anzupacken.

„Im Gegensatz zu den alten Studiengängen muss im neuen Bachelor- und Mastersystem noch einmal eine gänzlich neue Entscheidung getroffen werden“, sagt Hofmann. Ein Master oder MBA gebe dem Studium nicht nur inhaltlich eine neue Richtung. Auch örtlich ist das weiterführende Studium oft mit einem Wechsel verbunden. „Die fachliche Entscheidung wird damit auch zur organisatorischen Herausforderung, bei der wir unterstützen wollen“, sagt Hofmann. Der zum Wintersemester aufgelegte zweite Studienfonds der Deutschen Bildung fördert schwerpunktmäßig Master- und MBA-Studenten.  

Über die Deutsche Bildung AG

Die Deutsche Bildung AG wurde 2006 in Frankfurt am Main gegründet. In die Studienfonds des Unternehmens investieren Anleger Kapital, das zur Förderung von Studenten aller Fachrichtungen eingesetzt wird. In Höhe und Dauer ist die Studienfinanzierung flexibel. Zusätzlich zur Finanzierung profitieren die Geförderten vom Online- und Veranstaltungsangebot WissenPlus, das mit vielfältigen Leistungen auf das Arbeitsleben vorbereitet. Mit dem im Jahr 2007 aufgelegten Studienfonds I wurden über 500 junge Menschen gefördert. Der zweite Studienfonds geht 2012 mit einem Volumen von 10 Millionen Euro an den Start.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.