Neuer Studiengang: Zwischen Ingenieur und Informatiker

Die Universität Passau richtet den neuen sechssemestrigen Bachelor-Studiengang “Mobile und Eingebettete Systeme” mit dem Abschluss „Bachelor of Science“ (B.Sc.) ein. Ein auf den Bachelor aufbauender Masterstudiengang ist vorgesehen. Das Einvernehmen des zuständigen Ministeriums zum neuen Studiengang wurde erteilt.

Voraussichtlich ab August 2012 können sich Interessenten einschreiben, um zum Wintersemester (Studienbeginn: Oktober 2012) das Studium aufzunehmen.

Der Studiengang soll die Grenzen zwischen Informatik und klassischen Ingenieurwissenschaften überwinden.

Warum ein neuer Studiengang?

Das Innovationspotential und die wirtschaftliche Bedeutung von Eingebetteten Systemen sind enorm. Mit rund 19 Mrd. Euro Jahresumsatz ist der deutsche Markt hinter den USA und Japan der drittgrößte weltweit. Drei Mio. High-Tech-Arbeitsplätze in Deutschland hängen direkt oder indirekt von Eingebetteten Systemen ab.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.