Neues Projekt der Freiwilligenarbeit: Reittherapie in Bolivien

Warum Freiwilligenarbeit?

Die Anzahl der Freiwilligen nimmt weltweit rasant zu. Du engagierst dich im sozialen, ökologischen oder im kulturellen Bereich. Einsatzländer sind vor allem Schwellen- und Entwicklungsländer in Lateinamerika, Afrika und Asien. Du leistest überall einen Beitrag zur stetigen Verbesserung der Lebensverhältnisse der Menschen und der Infrastruktur vor Ort.

Erlebe abseits ausgetretener Touristenpfade fremde Kulturen, atemberaubende Natur und die herzliche Gastfreundschaft anderer Völker, während du für einige Wochen oder Monate in gemeinnützigen Projekten arbeitest. Neben der Arbeit bleibt dir jedoch noch genügend Zeit, um dein Gastland zu erkunden.

Freiwilligenarbeit mit Pferden in Bolivien

Mach einen Freiwilligendienst in Cochabamba in einem Reittherapie-Zentrum und unterstütze Kinder mit körperlichen und geistigen Behinderungen. Du hilfst bei den Reittherapie-Stunden und erfährst mehr über das Konzept des therapeutischen Reitens.

Durch das Zusammensein mit Pferden werden bei den Kindern körperliche, psychische und soziale Bedürfnisse angesprochen. Die Kinder, die oft eine schwere Vergangenheit hinter sich haben, können sich so besser selbst wahrnehmen und mehr und mehr öffnen. Durch die Arbeit mit den Pferden lernen sie, offener auf andere zuzugehen und Verantwortung zu übernehmen.

Du liebst Pferde und möchtest mit Kindern arbeiten? Bei ProjectsAbroad findest du mehr zu dem Reittherapie-Projekt in Bolivien.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.