Qual der Wahl: Ein Großteil der Schüler weiß nicht, wie es nach der Schule weitergeht

Nur 10% der Gymnasialschüler wollen eine Berufsausbildung machen

Die auf Studienfinanzierung spezialisierte Deutsche Bildung AG hat in einer Online-Umfrage 877 Schüler befragt. Über 80% der Gymnasialschüler und Abiturienten wollen studieren, weitgehend unabhängig vom Bildungshintergrund der Eltern. Nur noch 10% interessieren sich für eine Berufsausbildung. Unterstützung brauchen Schüler bei der Entscheidungsfindung.

„In unserem SchulhofBarometer konnten wir einen deutlichen Trend zum Studium belegen“, sagt Anja Hofmann, Vorstandsmitglied der Deutschen Bildung. Über 80% der in einer deutschlandweiten Online-Umfrage befragten Schüler und Abiturienten, die ihre Pläne schon gemacht haben, wollen direkt nach dem Abitur oder spätestens nach einer Zwischenphase ein Hochschulstudium antreten.

„Überrascht hat uns das Ergebnis, dass der Studienwunsch weitgehend unabhängig vom Bildungshintergrund der Eltern zu sein scheint“, sagt Hofmann. Kinder von Eltern, die studiert haben, wollen nur geringfügig häufiger an die Hochschule als Kinder nicht-akademischer Eltern. „Wir lesen daraus ab, dass die Hemmschwelle zu studieren geringer und die Rolle der Herkunft schwächer geworden ist“, sagt Hofmann. Eine Berufsausbildung streben hingegen nur noch 10% Prozent der befragten Gymnasialschüler und Abiturienten an.

Die Qual der Wahl: Ein Großteil der Schüler weiß nicht, wie es nach der Schule weitergeht

Das SchulhofBarometer hat darüber hinaus deutlich gemacht, dass Schülern die Entscheidungsfindung sehr schwer fällt. 40% wissen nicht, wie es nach der Schule für sie weitergeht, ein Großteil gibt Probleme an, sich unter der Vielzahl der Möglichkeiten zu entscheiden. „Bei über 16.000 Studiengängen allein in Deutschland und den vielfältigen Möglichkeiten, ein so genanntes Gap Year einzulegen oder ins Ausland zu gehen, verwundert dieses Ergebnis kaum“, sagt Hofmann.

Die Deutsche Bildung hat ein umfassendes eBook zum Thema Studienentscheidung mit zahlreichen Experten-Beiträgen und Tests herausgebracht. Es kann unter ebook@deutsche-bildung.de kostenfrei bestellt werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.