Seminare für kulturübergreifende Handlungskompetenz sowie länderspezifische Vorbereitung

Fit für das weltweite Geschäft

Für Fachkräfte und weltweit tätige Projektmitarbeiter, die ihre interkulturellen Kenntnisse erweitern möchten, bieten die Carl Duisberg Centren in Köln neben der länderspezifischen Vorbereitung auch in 2015 offene Seminare für kulturübergreifende Handlungskompetenz in englischer Sprache an.

„Der Trend geht hin zu Trainingsformen, die Mitarbeiter für eine Vielfalt von Kulturen und Herausforderungen fit machen“, erklärt Patrick Sourek, der bei dem in Köln ansässigen Unternehmen interkulturelle Trainings konzipiert und durchführt. „So zeigt sich ein Mangel an interkultureller Kompetenz auf allen Ebenen des internationalen Geschäfts – vor allem in der alltäglichen Kommunikation rund um den Globus.“

Teilnehmer der modular aufgebauten Seminarreihe ‚Carl Duisberg Competence‘ lernen in Global English effizient und sicher mit aller Welt zu kommunizieren, Probleme vorauszusehen sowie bislang unerklärliche Verhaltensweisen ihrer internationalen Kontakte zu verstehen. Hilfreich ist zudem der Austausch mit Mitarbeitern anderer Firmen in ähnlichen Situationen.

Neue Termine gibt es auch für die bewährten länderspezifischen Trainings für China, Indien und die USA. Die Reihe „Fit for Germany“ ist für nach Deutschland entsandte Manager und Projektmitarbeiter konzipiert. Die praxisorientierten Seminare finden in Köln statt und enthalten Fallbeispiele, Diskussionen, eigene Erfahrungsberichte und kurze Simulationen. Sie können auch firmenintern durchgeführt werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.