Stipendien für ein High School Year in den USA

Ziel des Parlamentarisches Patenschafts-Programm (PPP) ist es, ein Netzwerk persönlicher Verbindungen zwischen jungen Menschen in den USA und in Deutschland zu knüpfen, um gemeinsame politische Wertvorstellungen zu festigen und unterschiedliche Lebensweisen im anderen Land kennenzulernen. Dafür ermöglicht das PPP-Stipendium Schülern sowie jungen Berufstätigen einen jeweils im Sommer beginnenden einjährigen Aufenthalt in den USA. Die Stipendiaten leben i.d.R. in Gastfamilien. Schüler besuchen für die Dauer eines Schuljahrs eine amerikanische High School.

Das Stipendium

Das Stipendium umfasst die Reise- und Programmkosten sowie die notwendigen Versicherungskosten. Die Stipendiaten werden von erfahrenen Austauschorganisationen betreut, die seit vielen Jahren mit dem Deutschen Bundestag zusammenarbeiten. Dazu gehören auch die Durchführung des Auswahlverfahrens und die Vorbereitung vor der Ausreise in die USA.

Wer kann sich bewerben?

Bewerben können sich Schüler mit erstem Wohnsitz in der Bundesrepublik Deutschland. Die Schüler müssen zum Zeitpunkt der Ausreise (Stichtag: 31. Juli des Ausreisejahres) mindestens 15 und dürfen höchstens 17 Jahre alt sein (Geburtstage vom 1. August 1998 bis zum 31. Juli 2001). Zu diesem Zeitpunkt darf die Schulausbildung noch nicht mit dem Abitur abgeschlossen sein. Bewerben können sich Schüler von Gymnasien oder Real- und Sekundarschulen.

Wie bewirbst du dich?

Du kannst dich während der Bewerbungsphase direkt online bewerben oder per Post. Für die schriftliche Bewerbung darfst du ausschliesslich die offizielle grüne Bewerbungskarte verwenden.

Voraussichtlich im Mai 2015 kannst du dich für das 33. PPP 2016/17 bewerben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.