Strategien für ein friedliches und gesundes Miteinander

– Einführungskurs zum TugendProjekt –

Lebensstrategien, die uns helfen, respektvoller und zielbewusster zu leben

  • Unseren Kindern ein ethisches Bewusstsein (soziale Kompetenzen) mitzugeben
  • In unseren Schulen eine Kultur zu schaffen, worin Charakter zählt
  • Integrität in der Firma anzuregen.

Das weltweite Virtues Project™ besteht seit fast 25 Jahren und ist in bereits 100 Ländern etabliert. Seit 2009 gibt es das Tugend Projekt e.V. in Deutschland. 1994, im internationalen Jahr der Familie, wurde das Projekt von den Vereinten Nationen als Vorbildprogramm für Familien aller Kulturen anerkannt.

Tugenden sind wie Charaktereigenschaften, die jede/r seit Geburt in sich trägt. Diese gilt es (wieder) zu entdecken, zu fördern und zu üben. Das TugendProjekt hat einfache und wirksame Impulse und Aktivitäten entwickelt, die von Familien, Klassen, Schulen, Gemeinschaften, Firmen, Gemeinden sowie in Gefängnissen genutzt werden können.

Die fast 300 universellen Tugenden ermöglichen uns liebevoll, respektvoll, freudig, zielgerichtet und ehrlich zu sein. Die Kultivierung von Charaktereigenschaften (Tugenden) können uns helfen, das Beste aus sich selbst zu holen, als Individuum oder als Gruppe.

Ein Einführungskurs zu den fünf Strategien des TugendProjekts findet am 12. und 13. Januar 2013 in 53639 Königswinter (NRW) statt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.