Größte internationale Studentenorganisation AIESEC feierte 60-jähriges Bestehen

„Die junge Generation braucht eine Stimme“

StudentenorganisationEnde Juni feierte die größte internatonale Studentenorganisation AIESEC im Auswärtigen Amt in Berlin ihr 60-jähriges Bestehen in Deutschland.

Mit weit über 800 Lokalkomitees in 110 Ländern ist AIESEC die größte internationale
Studentenorganisation der Welt.

Seit ihrer Gründung 1948 verfolgt AIESEC ein klares Ziel: Die Ausbildung von
verantwortungsbewussten jungen Menschen, die heute und in ihren zukünftigen
Führungspositionen einen Beitrag zur positiven Gestaltung der Gesellschaft leisten. Mit seiner Zulassung auf dem 4. Jahreskongress in Kopenhagen wurde AIESEC Deutschland 1952 ein offizielles Mitglied von AIESEC. Zu den ersten Lokalkomitees gehörten die drei Städte Köln, Mannheim und Nürnberg. Mittlerweile ist AIESEC in Deutschland an über 50 Universitäten und Fachhochschulen vertreten.

Die internationale Plattform bietet Studierenden weltweit jährlich 16.000 intensive
Auslandserfahrungen, über 20.000 herausfordernde Führungsaufgaben und die Möglichkeit, bereits während des Studiums ein weltumspannendes Netzwerk zu anderen Studierenden, Young Professionals, Unternehmen und Organisationen zu knüpfen.

AIESEC verfolgt dabei mit der Kombination der drei Elemente „Leadership Development“, „internationale Praktika“ und „ Lernen in einem globalen Umfeld“ einen einmaligen und ganzheitlichen Ansatz. Die drei Elemente sind integraler Bestandteil der Gesamterfahrung, die Studierende bei AIESEC durchlaufen. So bietet die Organisation Studierenden eine soziale und praxisbezogene Zusatzausbildung neben dem Studium.

Nadine Hunkert, Stabsleitung Kommunikation AIESEC Germany 60th Anniversary

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.