Studienfinanzierung: 10 Millionen Euro auch für Lebenshaltungskosten

Finanzierung StudiumDie auf Studienfinanzierung spezialisierte Deutsche Bildung AG stellt mit ihrem zweiten Studienfonds 10 Millionen Euro für Studenten bereit. Das Geld können junge Menschen zur Finanzierung von Lebenshaltungskosten verwenden, die in vielen Hochschulstädten massiv gestiegen sind.

„Für sehr viele Studenten sind Lebenshaltungskosten der mit Abstand größte Kostenblock in der Studienfinanzierung“, sagt Anja Hofmann, Vorstandsmitglied der Deutschen Bildung AG. In beliebten Studentenstädten sind alleine die Mieten in den letzten fünf Jahren teilweise um über 15 Prozent gestiegen, wie die Empirica-Preisdatenbank aktuell heraus gefunden hat.

Der zweite Studienfonds der Deutschen Bildung AG steht ab diesem Wintersemester für Studenten bereit, die für den erfolgreichen Abschluss ihres Studiums eine finanzielle Entlastung brauchen. Bei der Online-Bewerbung schätzen die Studenten dabei selbst ein, wie viel Geld sie zur Finanzierung ihrer individuellen Studien- und Lebenshaltungskosten benötigen. „Pauschale Auszahlungsbeträge führen oft am Ziel vorbei und lenken das Geld nicht dorthin, wo es am meisten gebraucht wird“, sagt Hofmann. Höhere Lebenshaltungskosten dürften nicht dazu führen, dass ein Studium an Attraktivität verliere oder nicht abgeschlossen werde.

Bereits mit dem ersten Studienfonds hat die Deutsche Bildung 550 Studenten gefördert, die Probleme hatten, den finanziellen Aufwand eines Studiums alleine zu tragen. Mehr als die Hälfte von ihnen hat das Studium mittlerweile erfolgreich abgeschlossen. „Mit dem zweiten Studienfonds sprechen wir nun besonders Master- und MBA-Kandidaten sowie weitere Studenten an, die kurz vor dem Abschluss stehen. Ihnen fehlt besonders am Ende ihres straff organisierten Studiums oft die Zeit, ihre Finanzierungslücke mit Nebenjobs zu füllen“. Eine weitere Gruppe, die im Fokus steht, sind Studenten, die eine zusätzliche Finanzierung für ihr Auslandssemester oder Auslandsstudium brauchen.

Über die Deutsche Bildung AG

Die Deutsche Bildung AG wurde 2006 in Frankfurt am Main gegründet. In die Studienfonds des Unternehmens investieren Anleger Kapital, das zur Förderung von Studenten aller Fachrichtungen eingesetzt wird. In Höhe und Dauer ist die Studienfinanzierung flexibel. Zusätzlich zur Finanzierung profitieren die Geförderten vom Online- und Veranstaltungsangebot WissenPlus, das mit vielfältigen Leistungen auf das Arbeitsleben vorbereitet. Mit dem im Jahr 2007 aufgelegten Studienfonds I wurden über 500 junge Menschen gefördert. Der zweite Studienfonds geht 2012 mit einem Volumen von 10 Millionen Euro an den Start.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.