Studieren ohne Schulden – um ein Stipendium bewerben

Studienfinanzierung“Studieren ohne Geld”: Wegweiser durch den Förderprogramm- und Stipendiendschungel

Es gibt immer wieder Stipendien, die aus Mangel an Bewerbern nicht vergeben werden. Wie das sein kann? Oft ist einfach nicht klar, wie umfangreich die Angebotspalette eigentlich ist – und recherchieren ist mühsam. Praktisch wenn einem die Arbeit abgenommen wird.

Das Hochschulsystem hat sich gewandelt: Umstellung auf das Master- und Bachelorsystem, Entwicklung des europaweiten Leistungspunktsystems ECTS, Einführung von Eliteuniversitäten und nicht zuletzt von Studienbeiträgen an den Hochschulen einiger Länder.

Dank letzterem wächst die Nachfrage nach Möglichkeiten der Studienfinanzierungs stetig. Trotz einer Erweiterung des Angebots fühlen sich viele Abiturienten und Studierende im Dschungel der Förderungsmaßnahmen verloren und alleingelassen. Wer fördert wen oder was zu welchen Bedingungen?

Bei diesen Fragen setzt das vorliegende Handbuch an, das einen umfassenden Überblick über alle Studienfinanzierungen bietet.

So werden neben der gesetzlichen Förderung wie BAföG Studienkredite und -fonds, Darlehen einzelner Bundesländer, Stipendienprogramme von Seiten der Wirtschaft, Aufstiegsstipendien für beruflich Qualifizierte u.v.m. vorgestellt. Außerdem werden weitere Wege aufgezeigt, mit denen der studentische Geldbeutel kurz- oder längerfristig entlastet werden kann: Kindergeld, akademische Wettbewerbe, spezielle Angebote der Hochschulen, Befreiung von Telefongrundgebühren, etc.

Ein besonderer Fokus des Buches liegt auf Stipendien, deren größter Vorzug sicherlich ist, dass nichts zu erstatten ist, so dass in den ersten Berufsjahren nicht erst ein Schuldenberg abgebaut werden muss.

Neben einer ausführlichen Vorstellung der großen Begabtenförderwerke wird auch eine Vielzahl kleiner, unbekannter Stiftungen erwähnt, denen es häufig an Bewerbern mangelt und die teilweise gar auf ihren Fördergeldern sitzenbleiben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.