Tag der offenen Tür am Internatsgymnasium Birklehof

Am Samstag, 08. November 2014, lädt das Internatsgymnasium Birklehof in Hinterzarten (Schwarzwald) Familien von 11:00 bis 16:00 Uhr zu einem Tag der offenen Tür ein. Schulleiter Henrik Fass und weitere Mitglieder des Leitungsteams stellen um 12:00 Uhr das Schulkonzept im Musikhaus vor und beantworten Fragen zum Birklehof. Bei einer Führung durch Internat und Unterrichtsräume sowie der Teilnahme am gemeinsamen Mittagessen erhalten die Gäste einen persönlichen Eindruck von den Internats- und Schulgebäuden und lernen Menschen kennen, die am Birklehof leben, lernen und arbeiten.

Vielfältige Profilierungsmöglichkeiten und Förderprogramme

In der Mittelstufe steht am Birklehof neben einem naturwissenschaftlichen und sprachlichen auch ein musisch-künstlerisches Profil zur Auswahl. Im Rahmen des „Cambridge School“-Konzepts erhalten die Schüler der Klassen 7 bis 10 in Vorbereitung auf ein Sprachzertifikat eine Stunde mehr Englisch als im Lehrplan vorgegeben. Am Ende der Klasse 8 erwerben sie so das B1- und am Ende der Klasse 10 das B2-Niveau. Das „English Theatre“ ab Klasse 10 und Tischgemeinschaften im Esssaal, in denen an einigen Tagen ausschließlich Englisch, Französisch oder Spanisch gesprochen wird, fördern die Fremdsprachenkompetenz über den Unterricht hinaus.

Neben Englisch als erster Fremdsprache sowie Latein und Französisch als zweite Fremdsprachen wird am Birklehof auch Spanisch unterrichtet, das ab Klasse 8 gewählt werden kann. In allen Jahrgangsstufen und Fachbereichen werden die Schüler nach Interessenslage und Begabung aufgefordert, an Wettbewerben teilzunehmen.

Musikalische Förderung für besonders Begabte oder Lehrgänge in diversen Sportarten sind weitere Angebote, die Schülerinnen und Schülern zur Profilierung dienen. Zum vielfältigen Förderprogramm zählen zudem Förderbereichsstunden Deutsch und Mathematik, Lese-Rechtschreib-Therapie sowie Einzelförderung durch Nachhilfe in allen Kernfächern.

Schüler über 14 Jahre können am Jugendprogramm „Duke of Edingburgh’s International Award“ teilnehmen, das Raum für Selbstverwirklichung, Abenteuer, sozialen Einsatz und die Entwicklung von persönlichen Interessen bietet.

Der Birklehof ist Mitglied im internationalen Schulnetzwerk „Round Square“, pflegt Schüleraustausch mit den über 100 Partnerschulen auf allen Kontinenten und nimmt regelmäßig mit Delegationen an internationalen Round-Square-Konferenzen teil.

Gezieltes Fordern und Einüben von eigenständigem Lernen

Im Unterricht, in akademischen, musischen oder sportlichen Arbeitsgemeinschaften und sozialen Diensten sowie in der frei gestaltbaren Zeit werden die Schüler am Birklehof gefordert und individuell gefördert. In der Unterstufe beispielsweise erhält jedes Kind individuelle Anregungen und Material wie den persönlichen Studienordner, in dem zu den einzelnen Fachgebieten Forder- und Fördermaterialien von den jeweiligen Fachlehrern eingefügt werden. Mit Hilfe eines Tertialsheftes lernen die Schüler, sich selbst einzuschätzen, ihre Woche zu strukturieren und notwendiges Lernen mit rein interessengeleitetem Wissenserwerb zu kombinieren.

Um Anmeldung zum Tag der offenen Tür am 08. November 2014 unter Tel. 07652 122-22 wird gebeten. Eine Teilnahme ist jedoch auch ohne vorherige Anmeldung möglich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.