Seminar: Verhandeln in internationalen/interkulturellen Kontexten

Beim Verhandeln über kleinere und größere Kooperationen kann so einiges schief gehen. Manchmal fangen die Gespräche „auf dem falschen Fuß“ an, manchmal geraten sie ins Stocken, manchmal drückt der Blick des Gegenübers Unbehagen aus. Die Gründe können vielfältig sein.

Wer international erfolgreich verhandeln will, braucht vor allem:

  • Kulturspezifisches Know-how
  • Fähigkeit zum Perspektivenwechsel
  • Interkulturelle Verhandlungskompetenz

Im Workshop “Verhandeln in internationalen/interkulturellen Kontexten” werden daher Grundlagen der Verhandlungsführung vermittelt. Trainingseinheiten bereiten zielgerichtet und praxisnah auf Verhandlungen in internationalen Hochschulkontexten vor und machen kulturelle Unterschiede der Verhandlungsführung durch Simulationen erfahrbar. Dabei werden kritische Vorfälle, auch solche aus dem Erfahrungsbereich der Teilnehmenden, zugrunde gelegt und gemeinsam Lösungsansätze erarbeitet.

Anmeldeschluss: 31. Juli 2015
Seminartermin: 01. bis 02. September 2015 in Bonn

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.