Gute Gründe für eine Weiterbildung

Fortbildung im BerufslebenAls Beschäftigter sollte man eine hohe Motivation besitzen, seinen Job zu erhalten und dafür auch bereit sein, Neues zu lernen. Voraussetzung dabei ist, immer die innere Bereitschaft zum Lernen.

Weiterbildung ist wichtig im Berufsleben, denn Weiterbildung und Zusatzqualifikationen sind entscheidende Stichwörter bei Personalchefs. Umfragen haben ergeben, dass privates Engagement in der nebenberuflichen Weiterbildung positiv gewertet wird. Mit frischem Know-how wird man wertvoller für sein Unternehmen.

Der Besuch von Seminaren und Lehrgängen schützt den Arbeitnehmer, Angestellten besser vor Jobverlust – und bei unverschuldetem Jobverlust findet man so schneller wieder einen Job. Deshalb ist die Weiterbildung wichtig im Berufsleben.

Auch finanziell ist es vorteilhaft, da viele Unternehmen eine Weiterbildung mit einer Gehaltserhöhung belohnen. Beteiligt sich der Arbeitgeber nicht an den Weiterbildungskosten, sollte man auf jeden Fall recherchieren, ob bei der geplanten Weiterbildungsmaßnahme die großzügigen Förderungen von Bund und EU genutzt werden können. Hier kann auch eine Weiterbildungsberatung von Vorteil sein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.