women&work: Deutschlands größter Messe-Kongress für Frauen am 08. Juni in Bonn

„Frauen überlegen sich genau, welches Unternehmen zu ihnen passt. Sie informieren sich und suchen den Austausch mit den Unternehmen. Dafür bietet die women&work die richtige Gelegenheit für Berufseinsteigerinnen, Wiedereinsteigerinnen und erfahrene Fach- und Führungskräfte“, sagt Bundesarbeitsministerin Ursula von der Leyen, Schirmherrin der women&work. 

Die women&work findet am 8. Juni 2013 im Plenargebäude des World Conference Center in Bonn, Platz der Vereinten Nationen 2, statt. Einlass ist um 9:30 Uhr, Beginn des Messe-Kongresses ist um 10 Uhr. Der Besuch der women&work ist kostenfrei.

Schwerpunkt der diesjährigen women&work ist das Thema „Future Management“. Im Fokus von vielen Diskussionen und Vorträgen stehen die Themen Innovation und Zukunft der Arbeit. Und an der „Future-Wall“ ist für die Besucherinnen Platz für eigene kreative Idee, Anregungen, Kommentare und gedankliches Netzwerken zu ausgewählten Zukunfts-Fragen.

Zusätzlich können an knapp 100 Ständen Gespräche mit Top-Arbeitgebern geführt werden, die über Karrierechancen für Frauen informieren. Mit der Adecco Personaldienstleistungen GmbH engagiert sich auch in diesem Jahr wieder ein Unternehmen als Kongress-Hauptsponsor, an dessen Spitze eine Frau steht. „Die women&work ist die beste Rekrutierungs-Messe, den ich je erlebt habe,“ erklärt Geschäftsführerin Petra Reinholz.

Und welches Unternehmen auf der women&work besonders überzeugend auftritt, entscheiden die Messebesucherinnen mit ihrer Stimme vor Ort. Der “Female Recruiting Award” wird auch in diesem Jahr um 17:15 Uhr wieder im Plenarsaal verliehen und prämiert Unternehmen, die es laut Meinung der Messebesucherinnen am besten geschafft haben, Frauen anzusprechen und sich auf der Messe als attraktiver Arbeitgeber zu präsentieren. Im letzten Jahr ging der Preis an die adidas Group, die Deutsche Telekom und die REWE Group.

Den Auftakt für originelle, überzeugende und noch nie dagewesene Auftritte bietet der Company-SLAM, der in diesem Jahr erstmalig zur Kongress-Eröffnung um 10:00 Uhr im Plenarsaal stattfindet. Firmenvertreter haben maximal 60 Sekunden Zeit, ihr Unternehmen auf ungewöhnliche Art zu präsentieren und die Besucherinnen zu ihrem Stand einzuladen.

Interessierte Besucherinnen können sich noch bis zum 06. Juni ihren Sitzplatz für die Vorträge im Kongress-Programm sichern.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.